Montag, 25. April 2016

Die Sehnsucht des Vorlesers - Jean-Paul Didierlaurent

●▬▬▬▬๑۩۩๑▬▬▬▬▬●●▬▬▬▬๑۩۩๑▬▬▬▬▬●

*Die Sehnsucht des Vorlesers*
~ Jean-Paul Didierlaurent ~

Guylain Vignolles, 36 Jahre alt, wohnhaft in einem Pariser Vorort arbeitet bei einer Altpapier-Recycling-Firma. Jeden Morgen fährt er mit demselben Zug, zur selben Zeit, auf demselben Sitzplatz 20 Minuten zu seiner Arbeit. Während dieser Zeit liest er laut den Pendlern zusammenhanglose Seiten vor, die er vor der Schreddermaschine *Die Bestie* an seinem Arbeitsplatz täglich rettet.Egal ob aus Krimis, Romanen oder auch Rezepte. Der Job widert ihn an, da er Literatur töten soll. Guylain hat nur wenige Freunde und schwindelt seiner Mutter beim wöchentlichen Telefonat sein ausschweifendes und abwechslungsreiches Leben vor. Bis er morgens im Zug einen USB-Stick findet mit den Eintragungen von Julie, einer Klofrau die in einem großen Einkaufszentrum arbeitet. Guylain liest alle 72 Eintragungen, einige liest er auch morgens im Zug den Pendlern vor. Er fühlt sich mit Julie verbunden und macht sich auf die Suche nach ihr. Wird er sie finden und wird es Julie genauso ergehen wie Guylain? Werden sie sich verlieben?
Mit Guylain hat der Autor einen wundervollen Charakter erfunden, der einem sofort symphatisch ist. Man leidet mit ihm, wenn er Bücher zerschreddern soll, da man selbst gerne lesen tut. Die Unzufriedenheit seines Jobs, die Freundschaft zu Guiseppe und Yvon lassen den Charakter echt und lebendig rüberkommen. Man ist als Leserin richtig erleichtert als Guylain die Liebe für sich entdeckt, die Welt bunter wird und er hoffnungsvoller in die Zukunft sieht.
Ein Roman mit Tiefgang, aber auch mit Liebe und Humor.


Das Buch bekommt von mir: ★ Sterne 

●▬▬▬▬๑۩۩๑▬▬▬▬▬●●▬▬▬▬๑۩۩๑▬▬▬▬▬●