Samstag, 30. April 2016

Floras Traum von rotem Oleander - Annette Hennig

●▬▬▬▬๑۩۩๑▬▬▬▬▬●●▬▬▬▬๑۩۩๑▬▬▬▬▬●



** Floras Traum von rotem Oleander **

von 
~~ Annette Hennig ~~




Kurz zur Geschichte:

- 1939 -
Die 19-jährige Flora lebt mit ihren Eltern und fünf Schwestern in recht ärmlichen Verhältnissen auf der Insel Rügen.
So möchte sie auf alle Fälle nicht weiterleben und der einzige Weg um zu Geld, Macht und Luxus zu kommen, scheint eine Heirat mit einem angesehenen Mann zu sein. 
Mit purem Egoismus, Macht und übermächtigem Willen, alles zu erreichen was sie will, macht Flora sich nicht nur Freunde in ihrer neuen Familie und das Schicksal nimmt seinen Lauf.
- 1990 -
Nach fast 50 Jahren kehrt Flora nach Rügen zurück, um ihren verstorbenen Mann in seiner alten Heimat zu begraben und dort wird sie mit ihrer Vergangenheit konfrontiert, aus der es nun keinen Weg zurück mehr gibt. Sie muss sich endlich stellen. Doch wird sie nach so langer Zeit, stark genug sein?



Meine Meinung:

Annette Hennig ist mit diesem ersten Band der "Blütenträume"Trilogie ein wundervoller Schmöker gelungen. Die Familien-Saga spielt in zwei Zeitebenen, die aber gut durch die Überschriften gekennzeichnet sind.
Ein Charakter ist dann sehr gut gezeichnet, wenn er mich, so wie Flora, beim Lesen auf die Palme bringt, mit ihrer egoistischen und völlig gefühlskalten Art, nur auf das Beste für sich bedacht. Mit Machtspielchen versucht sie alles zu erreichen, was sie will, egal was Andere über sie denken oder wer ihr im Weg steht. Doch manchmal, nur ganz kurz, zeigt sich auch ein Blick hinter den harten Kern von Flora, wenn es um ihre kleinste Schwester Rose geht. 
Durch die Zeitsprünge erlebt man mit wie Flora sich entwickelt, aber es wird nichts in der Geschichte vorweg genommen oder zuviel verraten, nur kleine dezente Andeutungen werden erwähnt.
Auch die anderen Personen sind so liebevoll beschrieben, das man sofort zu allen einen Bezug aufbaut und mitleidet, sich freut, oder auch traurig ist.
Dieser erste Band endet mit einem Cliffhanger, den ich sonst nur aus Krimis oder Thrillern kenne und so lässt mich das Buch zurück, mit dem Gedanken, wie mag es bloß weitergehen.

Das Buch kann ich nur empfehlen, wenn man, wie ich, Romane über Familiengeheimnisse mag. Band zwei und drei werde ich auf alle Fälle auch lesen.


Das Buch bekommt von mir ★ ★ ★   Sterne 


●▬▬▬▬๑۩۩๑▬▬▬▬▬●●▬▬▬▬๑۩۩๑▬▬▬▬▬●