Dienstag, 13. September 2016

Der Todesprophet - Chris Karlden

●▬▬▬▬๑۩۩๑▬▬▬▬▬●●▬▬▬▬๑۩۩๑▬▬▬▬▬●




** Der Todesprophet **

von

~ Chris Karlden ~




Thriller
Aufbau Verlag
384 Seiten


Kurz zur Geschichte:
Ben ist Journalist und musste schon eine Entscheidung zwischen Leben und Tod treffen, die ihn tief beeinflusst und bis heute mit Albträumen quält.
Hinzu kommt nun, das er ins Visier der Polizei gerät, die mit Morden an Frauen beschäftigt ist zu denen Ben kürzlich erst Kontakt hatte. Wer will ihm die Morde in die Schuhe schieben und ihn somit im Gefängnis sehen? Die Lage spitzt sich zu, als auch Ben´s Noch-Frau mit der gemeinsamen Tochter in die Fänge des Täters gerät. 

Meine Meinung:
Dies war der erste Thriller den ich vom Autor, Chris Karlden, gelesen habe und deswegen war ich sehr gespannt. Der Schreibstil lässt sich gut lesen und er beschreibt sehr anschaulich Situationen und Begegnungen, so das man sich beim Lesen alles gut vorstellen kann. Das ist für mich als Leserin immer extrem wichtig, ob der Autor es schafft, das ich mir alles so vorstellen kann, als würde ich es selbst miterleben, oder als Außenstehende dabei zuschauen.
Den "Grund" warum der Täter diese Taten begeht, finde ich ungewöhnlich und die Aufklärung des Falles sehr passend, auch wenn die letzten Sätze des Buches förmlich danach schreien, das es irgendwie weitergehen wird.
Einziger Grund warum ich nur 4 statt 5 Sterne vergebe ist, das mir die Charaktere etwas zu oberflächlich geblieben sind. 
Alles in allem ein gelungener und sehr lesenswerter Thriller.




Das Buch bekommt von mir: ★ ★ ★  Sterne



●▬▬▬▬๑۩۩๑▬▬▬▬▬●●▬▬▬▬๑۩۩๑▬▬▬▬▬●