Sonntag, 14. Mai 2017

JP Delaney - The girl before




** The girl before **
Sie war wie Du. Und jetzt ist sie tot

von

~ JP Delaney ~


Thriller
400 Seiten
erschienen
am 25. April 2017
im
PENGUIN Verlag


Kurz zur Geschichte
Klappentext lt. Verlag
Nach einem Schicksalsschlag braucht Jane einen Neuanfang. Als ihr ein modernes Haus in einem schicken Londoner Viertel zu einer einmalig günstigen Miete angeboten wird, überlegt sie nicht lange und stimmt den ungewöhnlichen Bedingungen zu. Sie lernt den charismatischen Besitzer und Architekten des Hauses kennen und beginnt eine Beziehung mit ihm. Doch dann erfährt sie, dass ihre Vormieterin, die ihr zum Verwechseln ähnlich sah, in dem Haus ums Leben kam.


Meine Meinung
Ein spannender und raffiniert gestrickter Psycho-Thriller, der ohne viel Blut vergießen auskommt und wo ich als Leserin selbst wieder ausgiebig hinter´s Licht geführt wurde.
Die beiden Bewohnerinnen des Hauses, Emma und Jane sind eigentlich die Hauptpersonen in diesem Buch, die Kapitel wechseln sich dadurch immer ab und es kommt keine Langeweile auf.
Die Geschichte im "Heute" von Jane setzt oft genau dort an, wo sie auch im "Damals" von Emma endete bzw. begann. Hier ergänzt sich alles, oder es wiederholt sich kurz, so das man weiß, das beiden Frauen genau das gleiche passiert. Das garantiert einen ungewöhnlichen Aufbau dieser Story. Beide Frauen vereinen verschiedene Schicksalsschläge, doch jede hat ihre eigene Art damit umzugehen und fertig zu werden.
Dieses Haus kann alles, weiß alles und lässt einem die Gänsehaut über den Rücken laufen, also es könnte noch so toll sein, mich würde da keiner rein bekommen. Alleine schon die fast 200 Klauseln die zu beachten sind, wenn man als Mieter einzieht und das ist ja noch nicht einmal alles, aber mehr möchte ich nicht verraten.
Der Autor (oder die Autorin) gab mir, nach fast der Hälfte des Buches, das Gefühl das ich wüsste wer was warum getan hat, nur um es dann ganz am Ende wieder über den Haufen zu werfen. 
Ich möchte auch nicht zu viel schreiben, da ich finde, das Buch muss man einfach gelesen haben, wenn man Fan von Psycho-Thrillern ist.
Mir hat es spannende und tolle Lesestunden beschert, der lockere und flüssig zu lesende Schreibstil hat sein übriges dazu getan.
Unbedingt lesen und sich im Haus "gefangen und überwacht" fühlen.



~~ Special vom Verlag ~~


Folgate Street Number 1, London

- 3 Zimmer -
- 95 qm Wohnfläche -
- 25 qm Gartenfläche -

Eine Oase im Trubel der Großstadt London! Große Fensterflächen mit Blick auf einen kleinen, aber feinen Garten. Designküche mit Anschluss an einen großen Wohnraum. Eine offene Treppe führt ins großzügige Obergeschoss mit elegantem Bad und Schlafzimmer mit Kingsize-Bett. Ultraschallsensoren stimmen Beleuchtung, Temperatur und Sound jederzeit auf Ihre Bedürfnisse ab.
Folgate Street 1 wurde geplant und erbaut von einem international renommierten Architekten, der auch Besitzer des Anwesens ist. Ihm liegt sehr viel an diesem Objekt, daher legt er großen Wert auf die Auswahl seiner Mieter. Deshalb wird das Haus zu besonderen Bedingungen, aber deutlich unter Marktpreis vermietet.

Wichtig: Die Bedingungen!

Keine Haustiere. Rauchen verboten. Keine Teppiche. Keine Bilder. Keine Topfpflanzen. Keine Bücher. Keine Vorhänge. Keine Veränderungen im Garten. Keine Papierkörbe. Kein Schnickschnack. Keine Selbstbau-Möbel.


klick ---> Randomhouse Verlag <---klick