Sonntag, 4. Juni 2017

Deine Schönheit - Li Burgard




~~~ REZENSION ~~~




** Deine Schönheit - Toddlers Beauty **

von

~~ Li Burgard ~



  • Taschenbuch: 234 Seiten
  • Verlag: Independently published (22. April 2017)




Kurz zur Geschichte
Die sechs Monate alte Mary Greenwood verschwindet spurlos aus ihrem Kinderwagen. Sie ist bereits das sechste Baby, das in Südengland entführt wurde. Detective Sergeant Phoebe Cott ist von Anfang an bei der Suche dabei. Als auch noch Billy-Larissa Longden aus Southampton gekidnappt wird, schaltet sich die Spezialeinheit NCA ein. Phoebe soll zusammen mit dem smarten Detective Chief Constable Victor Oslo von der NCA vor Ort recherchieren, doch die Verbrecher versuchen, sie mit Gewalt von den Untersuchungen abzuhalten. Nur mit viel Glück überleben die beiden einen Mordanschlag. Wem sind sie auf die Füße getreten? Organhändlern? Mädchenschändern? Während sich die Detectives langsam näherkommen, setzt sich allmählich das Puzzle zusammen und Phoebe und Victor beginnen zu ahnen, dass die Gründe für die Entführungen noch viel schrecklicher sind als vermutet.



Meine Meinung
Ein brisantes, aber auch immer noch aktuelles Thema hat die Autorin hier in einen spannenden und lesenswerten Roman verpackt. Mehr zum eigentlichen Hauptthema möchte ich nicht schreiben, da sonst der Grund, warum die Kinder entführt wurden, verraten wird und somit die Spannung dahin wäre. Es vergeht ein langer Zeitraum in dem ungewiss bleibt, was mit ihnen passiert ist. 
Die Atmosphäre, wenn über die verschwundenen Babys berichtet wird, ist beklemmend und unheimlich, da man den Grund nicht erahnen kann, es gibt keinen Hinweis, nicht den Kleinsten. Und wenn man, fast am Ende, das WARUM erfährt, schüttelt man den Kopf und denkt sich, das DARF nicht wahr sein. Mit SO EINEM Grund hätte ich niemals gerechnet.Dieses Nicht-Wissen, hat mich durch die Story getrieben und da durch hat mich das Buch besonders gepackt und kaum los gelassen.
Der Schreibstil und die vorhandenen Charaktere gefallen mir außerordentlich gut und ich hoffe, das noch mehr zu lesen sein wird, von Phoebe Cott und Victor Oslo, nun wo die Beiden auch noch ... *pfeiff*. Gut mitzuverfolgen war das Kennenlernen der beiden Kollegen und wie sie sich beruflich und privat annähern. Keine Angst, es gibt keine triefende Liebesgeschichte, es wurde passend in die Geschichte eingewoben. Die letzten Sätze im Buch lassen eine Weiterführung erahnen und erhoffen. 
Ein Teil der Story verläuft in zwei Erzählungen, die Stränge verknüpfen sich dann aber wieder und der Untertitel "Toddlers Beauty" wird auch erklärt.
 
Na, neugierig geworden? Dann kann ich Euch nur empfehlen das Buch zu lesen.



~ Interessanter Link ~

klick ---> Li Burgard - Autorinnenseite <--- klick