Mittwoch, 14. Juni 2017

Perfidie-Die Bosheit der Macht - Vanessa Heintz



** Perfidie - Die Bosheit der Macht **

von

~ Vanessa Heintz ~


Thriller
Band 1
384 Seiten
erschienen
am
09. Juni 2017
im
Blitzeis Verlag


Klappentext
(laut Autorinnenseite)

„Sie war eine Mörderin, die sich vor nichts mehr fürchtete als dem Leben.“


Funktionieren oder sterben. Die Auswahl in Sophias Leben ist nicht besonders vielfältig. Die junge Söldnerin bewegt sich stetig am Rande des Abgrunds, ohne zu wissen, von welcher Seite der nächste, vernichtende Stoß ausgehen wird.  
Gefangen im Spinnennetz einer gnadenlosen Organisation führt sie einen einsamen Kampf, bis zu dem Tage, an dem ein Neuling ihre Welt vollständig auf den Kopf stellt. Doch Sophias vermeintliche Freunde haben perfide Pläne und zwingen sie zu einer Entscheidung. Stehend sterben oder kriechend leben. Denn es gibt keine Gegner – nur wehrhafte Opfer.




Meine Meinung
Vanessa Heintz schafft es immer wieder weibliche Charaktere zu erschaffen, die kein "normales Leben" führen, sondern die immerzu in einen Strudel geraten aus Anerkennung, Macht, Sex, Aufstiegschancen, oder auch einfach nur um den Kampf des nackte Überlebens.
Auch mit Sophia Rabenau ist wieder so eine Figur entstanden, mit der man unter keinen Umständen tauschen möchte. Ihr Leben als Söldnerin, und später als Teamleaderin der K-16-Gruppe ist sie oftmals dem Tod näher als dem Leben, doch sie kommt immer wieder auf die Beine. Zwar geschunden, missbraucht und gedemütigt, aber der innere Schweinehund will nicht, das sie ins Gras beißt. Sie möchte ihre Machtstellung ausfüllen und den widerlichen Männern ihrer Gruppe zeigen, wer hier das Sagen hat. Das sie damit bei den Kerlen aneckt ist klar. 
Knallhart und ohne etwas zu beschönigen lässt die Autorin ihre Hauptprotagonistin schlimme Dinge erleben und vor allem überleben, hierbei sollte man als LeserIn nicht zu zart besaitet sein, denn es geht schon extrem zur Sache.
Vanessa Heintz zieht mich als Leserin immer mit in den "Untergrund", in die dunklen Welten, die existieren, die aber niemand richtig kennt. Zudem ist ihr Schreibstil eine wahre Wonne, einerseits knallhart und extrem wenn es sein muss, aber andererseits, wenn es passt, auch gefühlvoll und lieblich. Diesen Gefühls-Mix einer Person, in einer Story, zuzuordnen, das hat die Autorin drauf.


Mein Fazit
Wieder ein Thriller den ich allen empfehlen kann, die Storys und Charaktere mögen, die weitab des Mainstreams angesiedelt sind.




~ Weitere Bände dieser Trilogie ~

Herbst 2017
Band 2 
*Perfidie - Die Bosheit in uns*

Frühjahr 2018
Band 3
*Perfidie - Die Bosheit in mir*




~ Interessante Link´s ~

klick ---> Vanessa Heintz - Autorinnenseite <--- klick

klick ---> Blitzeis Verlag <--- klick