Montag, 25. April 2016

Zerschunden - Michael Tsokos

▬๑۩۩๑▬▬▬▬▬●●▬▬▬▬๑۩۩๑▬▬▬▬▬●


*Zerschunden*
~ Michael Tsokos ~
(Band 1 mit Fred Abel)

Ältere Damen, die alle in der Nähe von Flughäfen wohnen, werden von einem Mann unauffällig bis vor deren Haustür verfolgt. Beim Aufschliessen der Türe schubst der Täter die Damen in den Flur, erwürgt sie, zieht sie aus, versieht die Leichen mit seiner Lippenstiftsignatur *Respectez Asia*, zieht die Leichen wieder ordnungsgemäß an, durchsucht die Wohnungen nach Wertgegenständen und haut dann wieder ab. Rechtsmediziner Fred Abel bekommt diesen Fall auf seinen Tisch.
Ins Visier der Ermittler gerät ein alter Freund Abel's aus Bundeswehrzeiten, diesen nehmen sie zwar fest, aber ob er es wirklich ist, da bleibt der Leser erstmal im Ungewissen. Wird es Abel gelingen Jens Moewig zu entlasten, damit der seine leukämiekranke 12jährige Tochter Lilly, die im Sterben liegt, noch einmal sehen kann? Bekommt Fred Abel den echten Mörder der europaweit seine Kreise zieht?
Beim Lesen merkt man sofort das der Autor weiß worüber er schreibt. Fachliche Ausdrücke, aber sehr verständlich für den Leser.
Die Charaktere sind auch keine Superhelden, sondern wirklich Menschen, die man sich auch als Kollegen von Herrn Tsokos vorstellen kann. Fred Abel hat das Zeug zu einem Serien-Charakter, wie man ja auch in der Danksagung am Ende des Buches lesen kann.
Zudem finde ich es spannend zu erfahren wie sehr man sich beim tollen Cover täuschen kann, denn das es keine echte zusammengenähte Haut ist sieht man eh nicht richtig, aber was es wirklich ist, macht es noch faszinierender. Eine logische Verknüpfung von verschiedenen Erzählungen und Gedankengängen lassen den Leser nicht in der Luft hängen.
Ein True-Crime-Thriller für Leser mit starken Nerven die detaillierte Beschreibungen von Verletzungen und Morden nicht abschrecken.
Und ein Ende mit dem man nicht gerechnet hat.
Herr Tsokos hat mit diesem Buch bewiesen, das er auch alleine einen spannenden Thriller schreiben kann.


Das Buch bekommt von mir: ★ Sterne 

●▬▬▬▬๑۩۩๑▬▬▬▬▬●●▬▬▬▬๑۩۩๑▬▬▬▬▬●

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen